Île de Ré   -   Ars-en-Ré

- Wo der Hafen die Salinen küsst

Oder die Markthallen. Je nachdem, in welchem der beiden Becken festgemacht werden soll. Ars-en-Ré bietet Seglern zwei Möglichkeiten: das Becken mit direktem Anschluss an den Marktplatz inmitten de Ortes, das „Bassin de la Prée“, oder das „Bassin de la Criée“, ebenfalls ein Schleusenhafen, etwa 600 m vor dem Ort mit direktem Anschluss an die Salinen.

 

Egal welcher der beiden Häfen gewählt wird: reizvoll sind sie beide. Die Wasserqualität in den Becken leidet etwas unter dem offenkundig geringem Austausch des Wassers. Dennoch liegt es sich hier sehr geschützt bei bester Versorgungslage. Während der Saison hat der nahe Markt täglich geöffnet. Eine Vielzahl von Geschäften, Cafés, Bars und Restaurants laden zum Verweilen ein.
 
Ansteuerung
Nahe NKZ Les Islattes mit der Ansteuerung beginnen. Mit Kurs 265° geht es zunächst der grünen Fahrwassertonne Le Bûcheron ...

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Susanne Paschold