Baie de Quiberon und

der Golfe du Morbihan

- Die sanfte Seite der Biskaya

Die Bucht von Quiberon ist der Ort, um in geschützten Gewässern die

Seglernase in den Atlantikwind zu halten. Für die ersten Schritte im Gezeitenrevier bietet die Baie beste Voraussetzungen. Sie ist wie dafür gemacht, die ersten Tidenerfahrungen zu sammeln.

 

Hervorragende maritime Infrastruktur bieten die drei modernen Marinas Le Crouesty am Eingang zum Golfe du Morbihan, La Trinité-sur-Mer in der Mitte der Bucht und Port-Haliguen im Westen. Hier gibt es alles, was es braucht, um den Kurs durch das klare grüne Wasser abzustecken. Es finden sich Charterbasen, Schiffsausrüster, Supermärkte, Bäckereien, vielerlei Möglichkeiten zum Kauf von frischem Fisch und frischen Meeresfrüchten. Dazu Ziele, die entdeckt werden wollen.

 

Kurze Distanzen
Die Entfernungen zwischen den Häfen sind kurz und bis zu den Inseln Houat und Hœdic ...

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Susanne Paschold